Geld spielt im Leben eine wichtige Rolle. Man muss aber nicht unbedingt mehr verdienen, um auch mehr davon zu haben. Man kann auch im Alltag sehr viel sparen und so bleibt mehr von dem, was man besitzt, übrig. Im Folgenden zeigen wir Tipps und Tricks auf, wie man im Alltag Geld sparen kann:

Geld sparen im Alltag

Mobilität

Viele Menschen, die ein Auto besitzen, nutzen für jede Strecke das Auto. Jedoch kann man spezifische Strecken auch ganz komfortabel mit anderen Verkehrsmitteln zurücklegen. Dann braucht man ein Auto nur noch sporadisch. Hier empfiehlt es sich, ein CarSharing Angebot zu abonnieren. Kurze Strecken kann man zu Fuß zurücklegen und man tut auch etwas für die Gesundheit. Das regelmäßige Gehen reduziert das Risiko für Diabetes, Schlaganfall, Bluthochdruck und Herzinfarkt. Die Empfehlung beläuft sich auf 10.000 Schritte pro Tag.

Eine weitere Alternative ist das Fahrrad, welches, mit Satteltaschen ausgerüstet, auch einiges transportieren kann. So lässt sich beispielsweise der Einkauf erledigen. In der Rush Hour ist man mit dem Fahrrad übrigens sowieso schneller unterwegs. Liegt mal eine längere Strecke vor einem, kann man Fahrgemeinschaften bilden, um Geld zu sparen. Beispielsweise bei der alltäglichen Fahrt zur Arbeit kann man gut mit Kollegen eine Fahrgemeinschaft bilden. Es gibt auch Mitfahrzentralen wie BlaBlaCar.de, bei denen sich Fahrgemeinschaften finden lassen. Der richtige Umgang mit Geld ist auch hier wichtig.

Lebensmittel

Lebensmittel

Im Durchschnitt werden 82 Kg Lebensmittel pro Person in Deutschland weggeschmissen. Um dem etwas vorzubeugen, empfiehlt es sich, das Mindesthaltbarkeitsdatum anders auszulegen. Viele Menschen schmeißen Lebensmittel einfach weg, wenn es diese Angabe überschritten hat. Verdorbene Lebensmittel sieht, riecht bzw. schmeckt man letztendlich. Außerdem sind viele Lebensmittel, vorausgesetzt sie werden trocken gelagert, viel länger haltbar als angegeben. Bei Milchprodukten ist auf merkwürdigen Geruch, Geschmack bzw. Schimmel zu achten. Anders ist es bei Fisch und Fleisch. Hier sollte das Verfallsdatum immer beachtet werden. Ein weiterer Tipp im Bereich der Lebensmittel ist, dass du einen genauen Plan hast, wann und wozu du die erworbenen Lebensmittel verwendest.

Mehr über WildsauSeo.

Ein weiterer Tipp, um Geld zu sparen, ist, dass man selbst kocht. Denn das Bestellen beim Lieferdienst ist extrem teuer. Bei zwei Personen liegt man im Durchschnitt immer zwischen 15 und 20 Euro. Wenn man selbst kocht, sind das maximal 4 bis 5 Euro. Wenn man selbst kocht, hat man einen weiteren Vorteil. Man kann gleich eine oder zwei Portionen mehr kochen und am nächsten Tag auf die Arbeit mitnehmen. Eine weitere Möglichkeit, Geld zu sparen, ist, dass man Leitungswasser statt Softdrinks trinkt. Das Leitungswasser ist in Deutschland sauber und sehr günstig. Man kann dieses auch mit Früchten schmackhafter machen. Leitungswasser ist zudem auch noch viel gesünder als Softdrinks.